Biografie

Geboren und aufgewachsen in Berlin. Nach dem Abitur Schauspielstudium in Berlin. Anschliessend in Regensburg engagiert. Ab der Spielzeit 2010/11 arbeitet er frei in Berlin, wo es zur Zusammenarbeit mit Nurkan Erpulat und Vegard Vinge am Deutschen Theater Berlin und der Volksbuehne am Rosa-Luxemburg-Platz kommt. Gleichzeitig beginnt er mit Regie und realisiert am Theater im Kino Berlin erste eigene Inszenierungen, Goethes "Clavigo" und Strindbergs "Fraeulein Julie". Schliesslich wird er kuenstlerischer Leiter des Theater im Kino Berlin und leitet das Haus bis Ende der Spielzeit 2013/14. In dieser Zeit entstehen weitere Arbeiten, wie "Woyzeck", "Die Wildente", "Struwwelpeter. Ein Kinderabend fuer Erwachsene" und "Dorian". Seine Inszenierung von Buechners "Woyzeck" wird zum Festival Theatre en Liberte 2013 Montepellier eingeladen. Seit der Spielzeit 2014/15 ist Schwesig Regieassistent am Schauspiel Hannover. Hier assistierte er unter anderem bei Thom Luz, Heike M. Goetze, Tom Kuehnel, Tomas Schweigen, Erik Ulfsby und Barbara Buerk . In der Spielzeit 2015/16 erarbeitete er im Rahmen der Balljugend Fassbinders "Katzelmacher". Die Produktion wird 2017 zum Theatertreffen der Jugend nach Berlin eingeladen. In der Spielzeit 2016/17 inszenierte er "Zeit der Kannibalen" nach dem gleichnamigen Film von Johannes Naber. 2017/18 inszeniert er Duncan Macmillans "All das Schoene" am Staatstheater Hannover.

Next

Arbeiten

Regiearbeiten von 2010-2017
Fuer weitere Informationen klicken Sie auf den jeweilige Titel der Arbeit.

Ausserdem inszenierte er:
Clavigo von Johann Wolfagang Goethe
Fraeulein Julie von August Strindberg

Next

Termine

SPIELZEIT 2017/18

-
Datum Veranstaltung Ort / Karten
19.10.17 ALL DAS SCHOENE
von Duncan Macmillan
PREVIEW
Schauspiel Hannover
22.10.17 ALL DAS SCHOENE
von Duncan Macmillan
PREMIERE
Schauspiel Hannover
24.10.17 ALL DAS SCHOENE
von Duncan Macmillan
Schauspiel Hannover
24.11.17 ZEIT DER KANNIBALEN
von Johannes Naber
WIEDERAUFNAHME
Schauspiel Hannover
weitere Termine folgen
Next